+++ 3.03. Indoor Hallenflug +++ 10. März Besprechung LeoMess +++ 17./18. März 1:10 Offroad Autorennen mit LRP-Challenge in der Georgiihalle +++

Arbeitsschiffe

Paula III:PaulaIII

Die Paula III ist ein Tonnenleger. "Ich habe es als Alternative zu meinen U-Booten gebaut, damit ich im Notfall eine Markierungstonne über der Stelle, an der mein U-Boot abgesoffen ist, setzen kann. Aber hoffentlich brauche ich es nie."

Maßstab: 1:25
L: 71 cm; B: 21,5 cm; Verdrängung: 2,5 kg
Funktion: Kran mit Markierungstonnen; Löschkanone drehbar; Beleuchtung und Schlepphaken.
Bausatz: Robbe
Erbauer: Detlef
Baujahr: 2009


HSS-ChemnitzHSS Chemnitz:

Die HSS Chemnitz ist ein Flüssigkeitstanker, der seinen Heimathafen in Leonberg hat und aus der Werft ChaSa stammt. Er wurde im Eigenbau "frei Schnauze" in einer Bauzeit von ca. 750 Stunden erstellt und hat seine Jungfernfahrt bei der Bodenseeüberquerung im Juni 2011 mit Bravour bestanden.

Maßstab: 1:100
L: 159 cm; B: 28 cm; H: 52, Tiefgang 14 cm
Funktion: Fahrfunktion; Querstrahlruder; Doppelankerwinde
Bausatz: Eigenbau
Erbauer: Charly
Baujahr: 2011

 


ChaSa 1:Chasa1

Die ChaSa 1 ist ein Schlepp-Versorger mit 5 Mann Besatzung. Das Schiff wurde mit ca. 450 Stunden gebaut und nach der Restauration und Umbau kommen ca. 750 Stunden zusammen. Das Schiff wurde im Februar 2015 fertig gestellt und hat bereits mehere Probefahrten, auch bei Nacht, unternommen.

Länge: 118 cm; Breite: 27 cm; Tiefgang: 7 cm
Funktion: Fahrfunktion; 2 Schrauben in Kortdüse;
Bugstrahlruder; Ankerwinde; Beleuchtung: Masten, Steuerhaus sowie Decksbeleuchtung,
Arbeitsdeck: 2 Baucontainer, Schleppanker mit Boje
Bausatz: Eigenbau
Erbauer: Charly
Baujahr: 2015

 


Seabex_oneTauchbasisschiff SEABEX ONE:

Das Taucherbasisschiff SEABEX ONE wurde von der Werft Nobiskrug GmbH in Rendsburg für den Einsatz in der Nordsee für vielseitige Aufgaben konzipiert. Damit das Schiff seine vielfältigen Aufgaben auf dem Gebiet der Tiefseetechnik erfüllen kann, wurde folgendes Schiffsantriebs-Konzept als optimale Lösung entwickelt:
2 Ruderpropeller-Anlagen im Heck als Vortriebs-, Positionierungs- und Ruderanlage mit einer Leistung von je 1620 kW, 2 Ruderpropelleranlagen im Bug mit einer Leistung von je 1100 kW. Die Ruderpropeller sind um 360° schwenkbar.

Maßstab: 1:75
L: 145 cm; B: 26 cm; Verdrängung: 14 kg
Funktion: 2 schwenkbare Ruderpropeller, Kran und vieles mehr
Bausatz:
Graupner

Erbauer:
Harald


Polizeiboot W3:Polizei-Uwe

Ein detailgetreuer Nachbau des Küstenbootes der Wasserschutzpolizei Niedersachsen. Dieses Schiff ist in Emden stationiert. Seine Einsatzschwerpunkte sind die Überwachung und Sicherung des küstennahen Schiffsverkehrs, insbesondere im Bereich der Einfahrt zum Emdener Hafen.

Maßstab: 1:25
L: 90 cm; B: 17,5 cm; Verdrängung: 3500 gr
Funktion: Fahrfunktion, Licht
Bausatz:
Robbe

Erbauer: Peter

 


HermineGundermannPolizeiboot Hermine Gundermann:

Das Schiff Hermine Gundermann ist ein auf einem Graupner Pegasus-Rumpf aufgebautes Polizeiboot. Für dieses Schiff gibt es kein Vorbild. Die beiden Motoren sind getrennt steuerbar, es besitzt ein Bugstrahlruder und hat somit eine unheimlich grosse Wendigkeit.

Maßstab: 1:33
L: 121 cm; B: 18,5 cm; Verdrängung: 6 kg
Funktion: Fahrfunktionen, Bugstrahlruder, Beleuchtung
Bausatz:
Eigenbau aus Graupner Rumpf

Erbauer: Joachim

 


Seenotrettungskreuzer Arkona:Arkona

Der Seenotrettungskreuzer Arkona wurde aus einem Bausatz von Revell erstellt. Angetrieben mit einer Schraube durch einen Servomotor, dessen Stellelektronik als Fahrtenregler verwendet wurde. Das Tochterboot ist die Abdeckung für das in der Tochterbootwanne eingebaute Servo.

Maßstab: 1:72
L: 38,2 cm; B: 6 cm; Verdrängung: 300 gr
Funktion: Fahrfunktionen
Bausatz:
Revell

Erbauer: Joachim



FuchsFUCHS Kleines Hafendienstboot:

Das Vorbild des Hafendienstbootes wird in jedem größeren Hafen eingesetzt, um behördliche Aufgaben im Hafenbereich zu erledigen, z.B. um die Seezeichen zu warten. Die vorbildähnliche Konstruktion basiert auf einem Typ, welcher in deutschen Seehäfen häufig eingesetzt wird.

Maßstab: 1:40
L: 36 cm; B: 11,6 cm; Verdrängung: 680 gr
Funktion: Fahrfunktion
Bausatz:
Graupner

Erbauer: Joachim

© 2018 - Leonberger Modellbau Club e.V.
   
| Mittwoch, 21. Februar 2018 |