+++ 1./2. Sept. internationalen Schiffsmodell Schaufahren 2018 Schwarzachtalseen +++ 29./30. Sept. Schaufahren in Pratteln & treffen Alemannengemeinschaft +++

Walkera HM 5#8

5-8Der Walkera 5#8 ist die Alu-Version vom HM 5#4. Nicht nur dass der Rotorkopf aus Alu anstatt aus Plastik ist, er sieht auch wesentlich edler aus als der 5#4.

Leider ist der Rumpfaufbau etwas komplizierter , was das Wechseln der Zahnräder des Rotorwellenantriebs erschwert. Aber da ich mittlerweile fliegen kann, kommt das zum Glück nicht mehr so oft vor.

Allerdings ist das Landegestell nicht nur filigraner als beim 5#4, sondern auch viel spröder. Bei hartem Aufsetzen brechen die Beine schnell.

Der neue 5#8 wurde von mir auch getuned. Die Kabinenhaube stammt von Extrem. Da mich vor allem genervt hat, das die Landekufen dauernd kaputt gegangen sind, und oft auch gar nicht lieferbar waren, habe ich mich nach einer Verbesserung umgesehen. Im Internet habe ich die Kuffenbügel von www.heliworld.steintech-marine.de gefunden. Die sind praktisch unkaputtbar und überstehen auch harte Landungen.

Noch ein paar Worte zum Tunen. Ich habe mir den Heckausleger von Extrem besorgt, weil dieser wirklich gut aussieht. Aber leider ist er viel zu schwer und ich musste auch einige Änderungen am Chassis machen damit er überhaupt montiert werden konnte. Mittlerweile habe ich den Original Heckausleger wieder montiert, da der von Extrem einfach zu schwer war und der Heli praktisch immer hecklastig war.

Den HM 5#8 kann ich nur empfehlen. Er ist ein bisschen teurer, sieht aber wesentlich besser aus als der 5#4. Heute ist das immer noch mein Lieblingsheli, mit dem ich bei Windstille auch gerne draussen fliege.

© 2018 - Leonberger Modellbau Club e.V.
   
| Dienstag, 21. August 2018 |