Anmeldung  

Nur Mitgieder des Vereins erhalten Zugang zum Mitgliederbereich.

Die Registrierung wird vom Webmaster geprüft und erst dann freigegeben.

   
Dienstags Basteltermine im Bastelraum entsprechend der Corona Regeln (2G)/Anmeldung über die Homepage. +++ Indoor-Hallenflug Termine 2021/22 sind online +++ Adventsfahren im Hallenbad Leonberg verschoben auf Anfang 2022 +++ 22./23. Januar Offroad Hallenrennen in der Georgiihalle
   

Paula III:PaulaIII

Die Paula III ist ein Tonnenleger. "Ich habe es als Alternative zu meinen U-Booten gebaut, damit ich im Notfall eine Markierungstonne über der Stelle, an der mein U-Boot abgesoffen ist, setzen kann. Aber hoffentlich brauche ich es nie."

Maßstab: 1:25
L: 71 cm; B: 21,5 cm; Verdrängung: 2,5 kg
Funktion: Kran mit Markierungstonnen; Löschkanone drehbar; Beleuchtung und Schlepphaken.
Bausatz: Robbe
Erbauer: Detlef
Baujahr: 2009


HSS-ChemnitzHSS Chemnitz:

Die HSS Chemnitz ist ein Flüssigkeitstanker, der seinen Heimathafen in Leonberg hat und aus der Werft ChaSa stammt. Er wurde im Eigenbau "frei Schnauze" in einer Bauzeit von ca. 750 Stunden erstellt und hat seine Jungfernfahrt bei der Bodenseeüberquerung im Juni 2011 mit Bravour bestanden.

Maßstab: 1:100
L: 159 cm; B: 28 cm; H: 52, Tiefgang 14 cm
Funktion: Fahrfunktion; Querstrahlruder; Doppelankerwinde
Bausatz: Eigenbau
Erbauer: Charly
Baujahr: 2011


ChaSa 1:Chasa1

Die ChaSa 1 ist ein Schlepp-Versorger mit 5 Mann Besatzung. Das Schiff wurde mit ca. 450 Stunden gebaut und nach der Restauration und Umbau kommen ca. 750 Stunden zusammen. Das Schiff wurde im Februar 2015 fertig gestellt und hat bereits mehere Probefahrten, auch bei Nacht, unternommen.

Länge: 118 cm; Breite: 27 cm; Tiefgang: 7 cm
Funktion: Fahrfunktion; 2 Schrauben in Kortdüse;
Bugstrahlruder; Ankerwinde; Beleuchtung: Masten, Steuerhaus sowie Decksbeleuchtung,
Arbeitsdeck: 2 Baucontainer, Schleppanker mit Boje
Bausatz: Eigenbau
Erbauer: Charly
Baujahr: 2015


Polizeiboot W3:Polizei-Uwe

Ein detailgetreuer Nachbau des Küstenbootes der Wasserschutzpolizei Niedersachsen. Dieses Schiff ist in Emden stationiert. Seine Einsatzschwerpunkte sind die Überwachung und Sicherung des küstennahen Schiffsverkehrs, insbesondere im Bereich der Einfahrt zum Emdener Hafen.

Maßstab: 1:25
L: 90 cm; B: 17,5 cm; Verdrängung: 3500 gr
Funktion: Fahrfunktion, Licht
Bausatz:
Robbe

Erbauer: Peter


HermineGundermannPolizeiboot Hermine Gundermann:

Das Schiff Hermine Gundermann ist ein auf einem Graupner Pegasus-Rumpf aufgebautes Polizeiboot. Für dieses Schiff gibt es kein Vorbild. Die beiden Motoren sind getrennt steuerbar, es besitzt ein Bugstrahlruder und hat somit eine unheimlich grosse Wendigkeit.

Maßstab: 1:33
L: 121 cm; B: 18,5 cm; Verdrängung: 6 kg
Funktion: Fahrfunktionen, Bugstrahlruder, Beleuchtung
Bausatz:
Eigenbau aus Graupner Rumpf

Erbauer: Joachim


Seenotrettungskreuzer Arkona:Arkona

Der Seenotrettungskreuzer Arkona wurde aus einem Bausatz von Revell erstellt. Angetrieben mit einer Schraube durch einen Servomotor, dessen Stellelektronik als Fahrtenregler verwendet wurde. Das Tochterboot ist die Abdeckung für das in der Tochterbootwanne eingebaute Servo.

Maßstab: 1:72
L: 38,2 cm; B: 6 cm; Verdrängung: 300 gr
Funktion: Fahrfunktionen
Bausatz:
Revell

Erbauer: Joachim


Forschungsschiff Calypso:Calypso

Nachbau des Forschungsschiffes von Jacques-Yves Cousteau.
Das Vorbild entstand 1951 als Umbau eines ehemaligen englischen 360-t-Minensuchbootes der YMS-Klasse von 1942. Eigenbau nach selbst konstruiertem Plan auf Basis des kleinen Revell-Modells und vieler Skizzen und Bilder diverser Bücher über die Forschungsreisen Cousteaus.
Rumpf als Schichtbau aus Hartschaumplatten mit 2-lagiger Glasfaserarmierung.

Maßstab: 1:36
L: 118,5 cm; B: 21,0 cm; Verdrängung: 7000 gr

Antrieb: 2 x Mabuchi 540E 12V mit Fischer-Technik-Kettengetriebe auf 3-Blatt-Propeller 45 mm, Bleiakku 2x6V / 7,2 AH
Funktion: Fahrfunktion, Beleuchtung, Antrieb Radar und Hubschrauberrotor
Bausatz: Eigenbau nach Plan 1982
Eigentümer: Wolfram


HollandLandungsboot THW3 "Holland":

Vorbildähnlicher Nachbau eines Landungsbootes ohne konkretes Vorbild (ähnlich Panzerfähre der frühen Bundeswehr) als ziviles Einsatzboot / Feuerlöschboot des Technischen Hilfswerkes. Rumpf aus 3 mm Birkensperrholz mit Harzimprägnierung.

Maßstab: 1:25
Länge: 835 mm; Breite: 220 mm; Verdrängung: 3500 g
Antrieb: Speed 600 6V auf Propeller 40 mm, Bleiakku 6V / 4,0AH
Funktion: Fahrfunktion, funktionsfähiges Beckerruder, Radarantrieb,

2 funktionsfähige Feuerlöschkanonen
Bausatz: Eigenbau nach Plan 1980, Umbau 1990
Eigentümer: Wolfram Proksch


Opduwer GoliathGoliath

Vorbildähnliche Modellkonstruktion eines traditionellen holländischen Kanal-Schubbootes „Opduwer“ oder „Opdruker“ das zum Schieben von unmotorisierten Lastkähnen genutzt wurde, heute werden diese in Holland in großer Zahl von Schiffsliebhabern gepflegt und als Freizeitboote genutzt.
ABS-Fertigrumpf mit selbst gebautem Aufbau und Big-Jim Figur als Steuermann.

Maßstab: 1:6
Länge: 780 mm; Breite: 240 mm; Verdrängung: 8000 g

Antrieb: Bühler Star Max 12 V auf Propeller 65 mm, Bleiakku 12V / 7,2AH

Funktion: Fahrfunktion, funktionsfähige Beleuchtung

Bausatz: Eigenbau auf Graupner Fertigrumpf 2016

Eigentümer: Wolfram Proksch


Fischkutter Antje II

AntjeRobbe Baukasten mit ABS-Fertigrumpf. Vorbildähnliche Modellkonstruktion eines typischen Nordsee-Fischkutters in klassischer Kutterform mit hinten liegendem Steuerhaus und großem Mast mit seitlichen Netzgalgen.

Maßstab: 1:20
Länge: 640 mm; Breite: 210 mm; Verdrängung: 3000 g

Antrieb: Speed 600 Eco auf Propeller 40 mm, Bleiakku 6V/4,0AH

Funktion: Fahrfunktion, Radarantrieb, fuktionsfähige Beleuchtung

Bausatz: Robbe gebaut 2009

Eigentümer: Felix. Moritz und Lukas Proksch


Nordsee-Hecktrawler "Eismeer"

Spanischer Holzbaukasten Heckfänger "Rockhall" aus den 80-er Jahren, Baujahr 1988. Mit zusätzlichen Details als Nordsee-Hecktrawler verfeinert.Eismeer

Maßstab: 1:60
Länge/Breite 505 mm / 133 mm;
Verdrängung 1200 g

Funktionen: Motor Mabuchi 380 4,8 V auf 3-Blatt Propeller 30 mm; Beleuchtung

Hersteller: Krick / Artesania Latina

Eigntümer: Wolfram Proksch


FUCHS Kleines Hafendienstboot:

FuchsDas Vorbild des Hafendienstbootes wird in jedem größeren Hafen eingesetzt, um behördliche Aufgaben im Hafenbereich zu erledigen, z.B. um die Seezeichen zu warten. Die vorbildähnliche Konstruktion basiert auf einem Typ, welcher in deutschen Seehäfen häufig eingesetzt wird.

Maßstab: 1:40
L: 36 cm; B: 11,6 cm; Verdrängung: 680 gr
Funktion: Fahrfunktion
Bausatz:
Graupner

Erbauer: Joachim


Flugsicherungsboot: FL 8FL8

Baukasten mit ABS-Rumpf restauriert, neu lackiert und mit vielen Details nach Fotos aus dem Internet vorbildähnlich ergänzt. Die SÁR-Boote waren Rettungseinheiten der SAR-Flugsicherungsstaffel der Bundesmarine die Hilfeleistungen für abgestürzte Flugzeuge und Piloten leisteten. Heute werden diese Rettungsleistungen durch Hubschrauber mit Rettungskörben und Seilwinden erbracht.

Maßstab: 1:25
Länge: 1160 mm; Breite: 190 mm; Verdrängung: 7000 g

Antrieb: 2 x Speed 600 Turbo 12V Direktantrieb auf Propeller 40 mm,
LiPo-Akku 2 x 11,1 V / 5,0 AH

Funktion: Fahrfunktion, Beleuchtung

Bausatz: Robbe Bausatz von 1978, Neuaufbau 2016

Eigentümer: Wolfram Proksch


Pusher Tug (Schubschlepper) Lil‘ BullLilBull

Vorbildähnlicher Nachbau eines amerikanischen Pusher Tugs der in Häfen und auf Flüssen zum Bugsieren von Leichtern und Bargen und als Schubschiff für kurze Entfernungen eingesetzt wird. Rumpf aus 4 mm Pappelsperrholz mit Polyesterharzimprägnierung, Schubdalben am Bug und Heck so dass in beiden Richtungen geschoben werden kann.

Maßstab: 1:25
Länge: 488 mm;  Breite: 219 mm; Verdrängung: 4000 g

Antrieb: Bühler Star Max 12 V auf Propeller 45 mm, Bleiakku 2x6V / 3 AH

Funktion: Fahrfunktion mit 3 Ruderanlagen zur besseren Manövrierfähigkeit; Beleuchtung

Bausatz: Eigenbau nach Plan 2013

Eigentümer: Wolfram Proksch

 

LASH-Leichter (Lighter aboard ship)

Das LASH-Transportsystem entstand in den 60-er Jahren in den USA. Es basiert auf schwimmfähigen containerartigen Behältern (18,75x9,50x3,96 m) die mit speziellen LASH-Transportschiffen (z.B. das verschollene LASH-Leichter-Schiff München) über große Entfernungen transportiert werden und ohne Hilfsmittel mit Bordaufzügen be- und entladen werden.LashLeichter

Diese können in Häfen und Flüssen durch Schlepper ohne weitere Infrastruktur zum Empfänger transportiert werden.

Maßstab: 1:25
Länge: 750 mm;  Breite: 380 mm; Verdrängung: 5000 g

Antrieb: Schleppmodell ohne Antrieb

Bausatz: Eigenbau nach Plan 2012

Eigentümer: Wolfram Proksch


Seenotrettungskreuzer der DGzRS Paul Denker

Paul DenkerVorbildähnliche Modellkonstruktion eines Seenotrettungskreuzers der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger.
Das Vorbild war der erste Rettungskreuzer der DGzRS komplett aus Aluminium und wurde lange Zeit auf der Rettungsstation Travemünde genutzt, später Schulungsboot in Neustadt/Holstein.
Flohmarkt-Fund, bislang wurde nur ein neuer Modellständer gebaut, das Modell selbst muß noch renoviert werden.


Maßstab: 1:20
Länge: 840 mm; Breite: 190 mm; Verdrängung: 3000 g

Antrieb: Graupner Speed 600 auf Propeller 45 mm, LiFePo-Akku 6,6V/2,3AH oder 2-3S Lipo

Funktion: Fahrfunktion, Beleuchtung

Bausatz: Graupner 1980, Fohmarktfund 2017

Eigentümer: Wolfram Proksch

   
© Leonberger Modellbau Club e.V.