Anmeldung  

Nur Mitgieder des Vereins erhalten Zugang zum Mitgliederbereich.

Die Registrierung wird vom Webmaster geprüft und erst dann freigegeben.

   
Wegen Fensterbauarbeiten haben wir im Bastelraum 2 Tische zum bauen hergerichtet. +++ 4. Dez. Adventsfahren im Hallenbad Leonberg +++ 10. Dez Indoor Hallenflug um 19:00 Uhr in der Tennishalle Warmbronn +++ 7. Jan. Indoor Hallenflug um 19:00 Uhr in der Tennishalle Warmbronn +++ 21./22. Jan. Offroad Hallenrennen in der Georgiihalle +++
   

Dampfbarkasse Mechthild:

DB-Mechthild

Die Idee entstand mit dem Rumpf einer Hamburger Hafenbarkasse im Maßstab 1:15. Eigentlich aus Spaß fragten wir uns: Da kann man doch sicher eine Dampfmaschine einbauen? Ja, man kann!
Bei der Firma Regner in Aurach wurden wir fündig. Als Antrieb kommt eine Junior 2-Zylinder-Volldruck-Dampfmaschine mit einem stehenden Kessel und Gasbefeuerung zum Einsatz. Aus Spaß wurde ein Projekt, das nach ca. 2 Jahren Bauzeit mit dem Stapellauf im April 2015 seinen krönenden Abschluss fand.

Diese Dampf-Hafenbarkasse ist den Hamburger-Hafenbarkassen nachempfunden, wie sie noch heute im Museumshafen von Övelgönne liegen. Ob es jemals wirklich eine solche Barkasse mit Dampfantrieb gegeben hat, weiß man nicht.

Einzig der Rumpf wurde als GFK-Rumpf fertig gekauft - alles Andere wurde extra gebaut. Selbst im Inneren wurde der Rumpf Teakholz-Leisten ausgekleidet und ebenso das Deck ist aus Teak. Die Dampfmaschine mit Kessel/Brenner und Gastank ist als Einheit komplett herausnehmbar. Bei 15 min. Fahrzeit verbrauche das Boot ca. 150ml Wasser. Am Kessel gibt es einen Temperaturfühler und der Arbeitsdruck wird mit einem Sensor (MBar) von der Firma Jeti gemessen. Zum Einsatz kommt eine Fernsteuersystem mit Telemetrie von Jeti.
Wie viele Arbeitsstunden in den 2 Jahren zusammengekommen sind, lässt sich nicht einschätzen.

Maßstab: 1:15
L: 125,2 cm; B: 26,5 cm; Verdrängung: ca. 11 kg

Dampfmaschine: Regner Junior 2-Zylinder-Volldruck Dampfmaschine; stehender Kessel; Gasbrenner; Gasreglung: Telemetrie Druck und Temperatur
Funktion: Vorwärts- / Rückwärtsfahrt / Stop. Ruder Backbord /Steuerbord, Dampfpfeife
Bausatz: Selbstbau nach Plan und Bildern
Erbauer: Detlef
Baujahr: 2015


Dampfschlepper Georg:GeorgWeb

Vorbildähnlicher Nachbau nach Plänen eines Hafen- und Fluß-Dampfschleppers um ca. 1930.

Die Maschine ist ausgestattet mit Dampfumsteuerung für Vorwärts- und Rückwärtsfahrt sowie Stillstand. Schmierung durch Verdrängungsöler. Ein nachgeschalteter Abdampfkondensator fängt das im Abdampf enthaltene Öl auf.

Maßstab: 1:25
L: 110 cm; B: 26 cm; Verdrängung: 9,2 kg

Dampfmaschine: Eigenbau 2-Zylinder Dampfmaschine mit Kolbensteuerung. Dampferzeugung mit Flammrohrkessel und Gasfeuerung. Automatische Steuerung des Dampfdrucks. 2 Sicherheitsventile.
Funktion: Vorwärts- / Rückwärtsfahrt / Stop. Ruder Backbord /Steuerbord, Dampfpfeife
Bausatz: Selbstbau nach Plan
Erbauer: Winfried

 Text GeorgLeo

 

Der Dampfschlepper wurde tatsächlich um die Dampfmaschine herum gebaut. Denn in diesem Fall war zuerst die Dampfmaschine da und daraus wurde dann ein Schiff.

 


SchuteSchute Leo:

Den Schleppkahn, auch Schute genannt, wurde von mir gebaut, damit mein Dampfschlepper Georg etwas zu schleppen hat. Er ist ganz einfach konstruiert und entstand nach eigener Anschauung und Bildern aus dem Internet.
Als Sonderfunktionen ist der Ladekran vorgesehen.

 

Maßstab: 1:25
L: 100 cm; B: 25 cm; Verdrängung: 2,0 kg leer; 9,0 kg beladen
Funktion: wird nur gezogen
Bausatz: Selbstbau nach Intuition
Erbauer: Winfried

Anbei ein paar Bilder zum Umbau


Dampfschlepper Emma:Dampf-Emma

Eigentlich als Modell für das Jugendbasteln gedacht, hat mir die Emma mit Ihrem bulligen Rumpf so gut gefallen, dass ich eine echte Dampfmaschine einbauen wollte. Als ich im Januar 2009 eine tolle Dampfmaschine von einem Modellbau Kollegen aus Kornwestheim bekommen konnte, habe ich die Idee in die Tat umgesetzt.
Mit Shaun das Schaf und Bitzer als Besatzung ist das Boot wieder komplettiert worden. Nicht umsonst ist die Sendung mit der Maus meine Lieblingssendung

Maßstab: nicht ganz klar
L: 68 cm; B: 29 cm; Verdrängung: stolze 6 kg

Dampfmaschine: 2 Zylinder V-Maschine von Wada (Japan) mit liegendem Kessel, Gasbrenner
Funktion: Vorwärts- / Rückwärtsfahrt / Stop. Ruder Backbord /Steuerbord, Dampfpfeife
Bausatz: Modellbautechnik Tiedemann
Erbauer: Detlef

MeineEmmas DampfmaschineinderEmmas

 Glasgow:Glasgow

Ein Vorbildähnlicher Nachbau eines englischen Seitenrad-Schleppers. Das Modell hat eine Wilesco Dampfmaschine D48 mit Doppelkolbenantrieb. Fahrzeit mit einer Gasfüllung ca. 15-20 min. 

Maßstab: 1:40
L: 101 cm; B: 20 cm; Verdrängung: 6,2 kg

Dampfmaschine: Wilesco D 48 mit liegendem Kessel und Gasbrenner

Funktion: Dampfmaschine stufenlos Vorwärts- / Rückwärtsfahrt / Stop. Ruder

Bausatz: Graupner

Erbauer: Wolfgang

 


 North River Steamboat of Clermont

ClemontNachbau des ersten alltagstauglichen und wirtschaftlich be-triebenen Dampfschiffes von Robert Fulton. Jungfernfahrt am 17. August 1807 von New York in das 150 Meilen entfernte Albany, Antrieb über eine doppelt wirkende 1-Zylinder-Dampfmaschine mit 24 PS Leistung.
Eigenbau nach nach Planskizzen aus dem Buch „Robert Fultons erstes Dampschiff“ (Koehler 1986) und einem Kartonmodell (Schreiber-Modellbaubogen) als Holz-Spantbau mit 2-lagiger Beplankung mit sichtbarem Holzfurnier.

Maßstab: 1:45
Länge: 1044 mm; Breite: 133/200 mm; Verdrängung: 3400 g

Antrieb: Getriebemotor auf 2 Schaufelräder 120 mm

Funktion: Fahrfunktion

Bausatz: Eigenbau nach Plan1986

Eigentümer: Wolfram Proksch


 

Schleppdampfer Walther 1922Walter

Heute noch erhältlicher Baukasten „Kalle“ aus den 80-er Jahren mit ABS-Fertigrumpf der mit vorbildgetreuen Details ergänzt wurde Vorbildähnliche Modellkonstruktion eines traditionellen Dampf-Hafenschleppers aus dem Hamburger Hafen der zum Schleppen von Schuten und zum Personaltransport im Hafen eingesetzt wurde.

Maßstab: 1:25
Länge: 730 mm; Breite: 230 mm; Verdrängung: 3500 g

Antrieb: Bühler Star Max 12 V auf Propeller 60 mm, Bleiakku 6-12V / 4,0AH

Funktion: Fahrfunktion, funktionsfähige Beleuchtung

Bausatz: Aeronaut Kalle, etwas abgewandelt gebaut 2018

Eigentümer: Wolfram Proksch

 

 

Hafenschute F&B 25

Vorbildähnliche Modellkonstruktion einer typischen Hafenschute aus dem Hamburger Hafen mit beidseitigen spitzen Enden die zum Warentransport innerhalt des Hafens eingesetzt wurde. FB25
Die Schiffe lagen früher zum größten Teil an Dalben im Elbstrom, mit den Schuten wurden die Waren zum Hafenkai, zur Speicherstadt direkt zu anliegenden Firmen gebracht.

Maßstab: 1:25
Länge: 813 mm; Breite: 235 mm; Verdrängung: 4500 g

Antrieb: nicht vorhanden

Funktion: Anhänger zum Hafenschlepper

Bausatz: Eigenbau 2018

Eigentümer: Wolfram Proksch

 

 

Holländische Deckschute F&B 17

Vorbildähnliche Modellkonstruktion einer typischen holländischen Deckschute mit hochgezogenen stumpfen Enden die zum Warentransport sperriger Güter innerhalt des Hafens eingesetzt wurde.  FB17     

Maßstab: 1:25
Länge: 835 mm;  Breite: 196 mm; Verdrängung: 3500 g

Antrieb: nicht vorhanden

Funktion: Anhänger zum Hafenschlepper

Bausatz: Eigenbau

Eigentümer: Wolfram Proksch

IMG 2373


 

   
© Leonberger Modellbau Club e.V.